39. Delegiertenversammlung der Feuerwehrmusik

Home/Aktuelles/39. Delegiertenversammlung der Feuerwehrmusik

39. Delegiertenversammlung der Feuerwehrmusik

39. DelegiertenversammlungAls Auftaktveranstaltung für den im Juni 2013 stattfindenden 11. Landesfeuerwehrtag in Stuttgart war der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart, Abteilung Wangen dieser Tage Ausrichter der 39. Delegiertenversammlung der Feuerwehrmusik im Landesfeuerwerhverband Baden-Württemberg.

Landesstabführer Nico Zimmermann konnte in seiner Eröffnungsansprache zahlreiche Ehrengäste in der Versammlung begrüßen. Unter ihnen Doktor Frank Knödler, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg und Amtsleiter der Feuerwehr Stuttgart mit seinem Stellvertreter Karl Herrmann, daneben den Landesbranddirektor Hermann Schröder und den Bundesstabführer Harald Oelschlegel. Bezirksvorsteherin Beate Dietrich hob in ihrem Grußwort die besondere Bedeutung der Arbeit im sozialen Gefüge des Stadtbezirks hervor, die der Musikzug Wangen erbringt. Unter dem Beifall der Anwesenden betonte sie, das wohl alle Gemeinden im Land ohne ihre Feuerwehr und die Musikabteilungen ein wesentliches Stück ärmer wären. Der Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbandes Stuttgart Klaus Dalferth begrüßte die Teilnehmer aus allen Teilen des Landes besonders herzlich in „seinem“ Stadtbezirk. Ist er doch, neben vielen anderen Verpflichtungen, bis heute aktiver Musiker und dem Musikzug in besonderer Weise verbunden.

39. DelegiertenversammlungDie Tagesordnung umfasste den Tätigkeitsberichts des Landesstabführers und seines Arbeitskreises im Landesfeuerwehrverband. In der ordnungsgemäßen Wahl wurde Sabine Feigenbaum zur neuen Landesausbildungsleiterin für die Musikzüge einstimmig gewählt. Weitere Schwerpunkte der Versammlung waren die Einführung einer feuerwehrspezifischen Grundausbildung für Feuerwehrmusiker und die Vorbereitungsarbeiten für den Landesfeuerwehrtag in Stuttgart.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch aufschlussreiche Referate zum Thema „Socialmedia –Fluch und Segen“, dargelegt durch Referenten aus dem Fachbereich Recht im Landesfeuerwehrverband. Dieses Thema spielt auch im Bereich der Feuerwehren eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Zum Abschluss legte die Versammlung als nächsten Tagungsort, im Jahr 2014, Freiburg im Breisgau fest.

By | 2016-10-21T17:20:12+00:00 September 28th, 2013|Aktuelles|