Führung neu gewählt – Hauptversammlung 2011

Home/Aktuelles/Führung neu gewählt – Hauptversammlung 2011

Führung neu gewählt – Hauptversammlung 2011

Maibaummarkt 2011Am vergangenen Dienstag fand die Hauptversammlung der Wangener Feuerwehrmusik statt. Geschäftsführer Rolf Dalferth leitete die  Hauptversammlung und begrüßte die Gäste. Dr. Karsten Homrighausen überbrachte die Grüße des Amtsleiters Dr. Frank Knödler, der leider selbst aus terminlichen Gründen nicht teilnehmen konnte. Dalferth berichtete aus dem vergangenen Feuerwehr-Jahr.
Aktiv sind 44 Mitglieder, drei mehr als im Vorjahr. Die Musiker haben im Berichtsjahr 50 Proben und 24 Auftritte absolviert. Die fleißigsten Teilnehmer laut Anwesenheitsliste waren Tobias Veit mit beachtlichen 99 Prozent, Monika und Bernhard Veit belegten Platz 2 und Gabi Dalferth kam mit 96 Prozent auf den dritten Platz.

Der musikalische Leiter Joachim Wörz berichtete vom gut organisierten Probenbetrieb und dankte dem Dirigenten Gabor Fernbach für seinen Einsatz, der gute musikalische Darbietungen bei den Auftritten gewährleiste. In 2011 wurde ein Probenwochenende auf Schloss Kapfenburg bei Aalen absolviert, diese Klausur diente als Vorbereitung für das erfolgreiche Frühjahrskonzert im Evangelischen Gemeindehaus. Der Musikausschuss hatte hierfür neue Stücke aufgelegt.

Der Jugendleiter Tobias Veit referierte anschaulich von den musikalischen Aktivitäten und Auftritten der 46 jugendlichen Mitglieder. Auch die kameradschaftliche Seite wurde bei Aufenthalten auf Burg Wildenstein und bei einem Probenwochenende in Raas/Südtirol gepflegt.

Wolfgang Jancevskis berichtete von seiner Tätigkeit als Instrumentenwart. Der Schwerpunkt seiner Aufgabe umfasst die Verwaltung, den sachgemäßen Transport der Instrumente und des Notenmaterials. Eine wichtige Aufgabe ist auch die Verwaltung der Finanzen. Der detaillierte Kassenbericht wurde von Bernhard Veit vorgetragen. Er schloss seine Bilanz mit einer „roten Null“ ab, Ausgaben, insbesondere für die Ausbildung, und Einnahmen hielten sich in der Rechnungsperiode die Waage. In diesem Zusammenhang dankte er dem Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes, Klaus Dalferth, für sein Engagement bei den Haushaltsberatungen des Stuttgarter Stadtrates.

Bruno Wagner berichtete in seiner Eigenschaft als Sprecher der Altersgruppe von 111 Stunden kameradschaftlichen Arbeitseinsatzes, Abteilungskommandant Rolf Schlimm umriss die Arbeit der „Technischen Abteilung“ in Wangen und hielt eine Laudatio auf Rolf Dalferth, der nach zweiunddreißig Jahren an der Spitze des Musikzugs nicht mehr für den Posten des Geschäftsführers kandidierte. Applaus, das Brot der Musiker, ist bei den Wangener Feuerwehrmusikerinnen und –musikern keine Seltenheit, aber tosende, stehende Ovationen für die langjährige Arbeit des Urgesteins des Musikzugs haben den herzlichen Dank und die Anerkennung für eine großartige und engagierte Amtsführung zum Ausdruck gebracht.

Die beiden Stellvertreter des Geschäftsführers, Thomas Oehler und Matthias Maier, wurden für 9jährige Tätigkeit geehrt, ihre Ämter sind in dieser Form nicht mehr vorgesehen, wenn die Muster-Feuerwehrsatzung des Landes Baden-Württemberg in absehbarer Zeit greift und aus der bisherigen Bezeichnung den „Abteilungsleiter Musik“ hervorbringt. Maier wird in Kürze die Stabstelle „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ übernehmen.

Umfangreiche Neuwahlen wurden bei der Hauptversammlung notwendig. Uwe Dalferth wurde zum „Abteilungsleiter Musik“, Joachim Wörz zu seinem Stellvertreter mit großer Mehrheit gewählt. Gerhard Wörz als stellvertretender Stabführer, Kassenwart Bernhard Veit und Instrumentenwart Wolfgang Jancevskis wurden in ihrem Amt bestätigt. Simon Mischke rückt als Beisitzer in den Ausschuss nach.

Für 10jährige Zugehörigkeit wurde Gabor Fernbach, Gabi Dalferth, Alisa Hermann, Katrin Mischke, Michael Moj und Tobias Groner geeehrt. Die Ehrennadel in Gold der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände wurden Petra Frech und Wolfgang Jancevskis für 30jährige Zugehörigkeit überreicht. Sandra Bücheler erhielt die Floriansmedaille in Silber für 25 Jahre im Dienste der Feuerwehrmusik.

Harald Mayer erklärte seinen Abschied als aktiver Musiker und wurde für 40jähriges Engagement mit der Floriansmedaille in Gold ausgezeichnet. Außerdem ernannte ihn die Hauptversammlung einstimmig zum Ehrenmitglied des Musikzuges. Eine Auszeichnung, die erst 6 Kameraden vor ihm zuteil wurde.

Als Auftakt für das Jahr 2012 reisen die Wangener Musiker am 24.März nach Ulm um mit dem dortigen Spielmannszug Lehr ein gemeinsames Konzert zu geben.
By | 2016-10-21T17:20:12+00:00 September 28th, 2013|Aktuelles|